ePremiumPartner ZertifikatePremiumPartner Zertifikat

Jetzt von der Förderung für Wallbox-Ladestationen profitieren!

 Zukunftsfähige eMobilität

Klimakrise? Mobilitätswende? Wir erleichtern Ihnen den Einstieg in die Mobilitätsform der Zukunft!

Ihr Einstieg mit uns:

Jetzt von der Förderung für Wallbox-Ladestationen profitieren!

 Zukunftsfähige eMobilität

Klimakrise? Mobilitätswende? – Wir erleichtern Ihnen den Einstieg in die Mobilitätsform der Zukunft!

Beratung & Einrichtung durch Ihren Meisterfachbetrieb in Karlsruhe

Wir sind zertifizierter E-Mobilität Fachbetrieb und verfügen damit über Expertenwissen. Machen Sie es sich zu Nutze.

Fachbetrieb e-Mobilität

Sie haben sich schon über alle Eckdaten informiert? Dann …

Alles zu Ihrer Wallbox
Häufig gestellte Fragen

Wer sich mit dem Thema Ladeinfrastruktur beschäftigt, der steht erfahrungsgemäß schnell vor vielen Fragen.

Wir bieten Ihnen an dieser Stelle erste Informationen, weiterführende Links, und wir machen Sie auf grundsätzliche Dinge aufmerksam, die es zu beachten gilt.

Kurze Pausen nutzen.
Kurze Pausen nutzen.
© Foto: ABL
Alles zu Ihrer Wallbox
Häufig gestellte Fragen

Wer sich mit dem Thema Ladeinfrastruktur beschäftigt, der steht erfahrungsgemäß schnell vor vielen Fragen.

Wir bieten Ihnen an dieser Stelle erste Informationen, weiterführende Links, und wir machen Sie auf grundsätzliche Dinge aufmerksam, die es zu beachten gilt.

Kurze Pausen nutzen.
Kurze Pausen nutzen.
© Foto: ABL

Warum ist eine professionelle Wallbox empfehlenswert?

Extrem komfortabel und absolut sicher: Es gibt viele gute Gründe, eine Wallbox als Lademöglichkeit für Ihr Elektrofahrzeug in Betracht zu ziehen. Weitere Infos dazu gibt's hier!

Welche Melde- und Genehmigungspflichten gibt es?

Wallboxen sind meldepflichtig beim örtlichen Netzbetreiber, in manchen Fällen sogar genehmigungspflichtig.
Besser gilt:
Im Vorfeld informieren. Wir helfen Ihnen weiter!

Was ist vor der Installation außerdem noch zu beachten?

Bevor eine Ladestation ausgewählt und installiert werden kann, gibt es in der Regel noch einige Dinge vor Ort abzuklären. Rufen Sie uns an – wir kommen vorbei!

Welche Produkte gibt es und wie sieht es mit den Kosten aus?

Wallboxen und Ladesäulen gibt es von unterschiedlichen Anbietern. Gemeinsam finden wir eine optimale Lösung für Sie, die ins Budget passt. Jetzt die Möglichkeiten entdecken!

Welche Fördermöglichkeiten existieren für mich?

Damit die Entscheidung leichter fällt: Wir informieren Sie über regionale und überregionale Förderprogramme für Ladeinfrastrukturen. Schöpfen Sie Ihre Optionen aus!

Warum eine professionelle Wallbox?

Mit Sicherheit im Vorteil

Lange Ladezeiten, Überlastung der Leitung, im schlimmsten Fall sogar Kabelbrand!
Das Laden eines Elektrofahrzeugs an der hauseigenen 230-Volt-Steckdose ist möglich, jedoch wenig empfehlenswert


Wirklich sicher – und dabei komfortabel – ist nur eine fachgerecht eingebaute Wallbox.

Die Vorteile:

  • Sie verfügt über eine Ladesteuerung, die Stromzufuhr intelligent managt.
  • Entsprechende Schutzeinrichtungen verhindern eine Überspannung und Beschädigung des Fahrzeugs.
  • Sie kann direkt mit der eigenen Photovoltaikanlage verbunden werden.
  • Der Elektriker passt die Ladeleistung Ihrer Hausinstallation optimal an den Bedarf Ihres Fahrzeugs an.
  • Einfach Stecker rein und los geht’s … Ihr Ladekabel kann für den Notfall unterwegs im Kofferraum bleiben!

Laden Sie sicher!

Schließen Sie Gefahren von Anfang an aus.
Wir beraten Sie bei der Umsetzung einer sicheren Wallbox-Installation, die Ihren Anforderungen entspricht.

Wirklich sicher – und dabei komfortabel – ist nur eine fachgerecht eingebaute Wallbox.

Die Vorteile:

  • Sie verfügt über eine Ladesteuerung, die Stromzufuhr intelligent managt.
  • Entsprechende Schutzeinrichtungen verhindern eine Überspannung und Beschädigung des Fahrzeugs.
  • Sie kann direkt mit der eigenen Photovoltaikanlage verbunden werden.
  • Der Elektriker passt die Ladeleistung Ihrer Hausinstallation optimal an den Bedarf Ihres Fahrzeugs an.
  • Einfach Stecker rein und los geht’s … Ihr Ladekabel kann für den Notfall unterwegs im Kofferraum bleiben!

Laden Sie sicher!

Schließen Sie Gefahren von Anfang an aus.
Wir beraten Sie bei der Umsetzung einer sicheren Wallbox-Installation, die Ihren Anforderungen entspricht.

Welche Melde- und Genehmigungspflichten gibt es?

Stolpersteine ausschließen

In der Regel muss die Wallbox beim regionalen Netzbetreiber angemeldet werden.
Ab einer bestimmten Leistung ist auch eine Genehmigung erforderlich (über 11 kW).


Formulare

Anmeldeformulare und Informationen zur Vorgehensweise sind bei den örtlichen Stadtwerken und Energieversorgern erhältlich:

Termin für E-Check vereinbaren

Auch wir informieren Sie gerne umfassend und führen den ggfs. notwendigen E-Check im Vorfeld der Installation durch.

Gute Nachrichten für Wohnungseigentümer!

Mit Verabschiedung des neuen Wohnungseigentums-modernisierungsgesetzes muss der Einbau einer Ladestation von den Miteigentümern künftig grundsätzlich gestattet werden.

(Foto: ABL)

Formulare

Anmeldeformulare und Informationen zur Vorgehensweise sind bei den örtlichen Stadtwerken und Energieversorgern erhältlich:

Termin für E-Check vereinbaren

Auch wir informieren Sie gerne umfassend und führen den ggfs. notwendigen E-Check im Vorfeld der Installation durch.

Gute Nachrichten für Wohnungseigentümer!

Mit Verabschiedung des neuen Wohnungseigentums-modernisierungsgesetzes muss der Einbau einer Ladestation von den Miteigentümern künftig grundsätzlich gestattet werden.

(Foto: ABL)

Was ist vor der Installation noch zu beachten?

Fachkundige Beratung für Sie

Direkt vor Ort klären wir als qualifizierter Ansprechpartner wichtige Fragen
mit Ihnen ab und besprechen das weitere Vorgehen.

  • Wir erläutern Ihnen alle Installationsmöglichkeiten
  • Wir finden die passende Wallbox für Ihr Fahrzeug
  • Wir überprüfen alle Voraussetzungen für die Einrichtung einer sicheren Ladestation (E-Check)
Stengel Elektrotechnik Servicewagen

Noch kein passender Anschluss vorhanden? Auch darum kümmern wir uns gerne, denn für eine komfortable Ladeleistung empfiehlt sich eine Wallbox mit mindestens 11 kW Ladeleistung.

  • Wir erläutern Ihnen alle Installationsmöglichkeiten
  • Wir finden die passende Wallbox für Ihr Fahrzeug
  • Wir überprüfen alle Voraussetzungen für die Einrichtung einer sicheren Ladestation (E-Check)

Noch kein passender Anschluss vorhanden?
Auch darum kümmern wir uns gerne, denn für eine komfortable Ladeleistung empfiehlt sich eine Wallbox mit mindestens 11 kW Ladeleistung.

Stengel Elektrotechnik Servicewagen
Welches Produkt eignet sich für mich?

Die richtige Ladestation finden

Bei der Auswahl und Besorgung von Wallbox oder Ladesäulen stehen wir Ihnen gerne mit unserer langjährigen Erfahrung zur Seite.
Die Kosten variieren und sind auch vom Installationsaufwand abhängig.

Ob Ladesäulen auf dem Firmenparkplatz, Wallboxen in der Tiefgarage oder die Ladestation im privaten Carport:
Es gibt vielfältige Möglichkeiten.

Unsere empfehlenswerten Anbieter:

  • Wallboxen und Ladesäulen von ABL
  • Wallboxen, Lade- und Pedelecsäulen von den Walther-Werken
  • Wallboxen und Ladesäulen von MENNEKES

Besprechen wir die genauen Anforderungen und Wünsche am besten bei Ihnen vor Ort.

Sparfuchs-Tipp

Profitieren Sie langfristig vom Anschluss an eine eigene Photovoltaikanlage! Wir installieren zu fairen Preisen.

Welche Fördermöglichkeiten existieren?

Kein Geld verschenken

KfW-Förderung durch den Bund

Lange hat der Bund in Deutschland vor allem öffentlich zugängliche Ladepunkte gefördert. Mit dem Zuschuss für private Ladestationen, der ab dem 24.11.2020 bei der KfW beantragt werden kann, ändert sich das:

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie bis zu 900 Euro erhalten.

Alles easy: Mit der eigenen Wallbox für Zuhause.
Alles easy: Mit der eigenen Wallbox für Zuhause.
© Foto: ABL

Regionale oder kommunale Programme

Daneben existieren weitere Fördermöglichkeiten auf regionaler und kommunaler Ebene. Wir haben die wichtigsten aus BaWü und der Region Karlsruhe hier für Sie zusammengestellt.

Installation auf Firmenparkplätzen.
Installation auf Firmenparkplätzen.
© Foto: ABL

Deutschlandweite PLZ-Suche

Eine bundesweite Recherche, mit PLZ-Suche, können Sie hier starten.
Einfach zu bedienende Wandlade-Station
Einfach zu bedienende Wandlade-Station
© Foto: ABL

regional & kommunal

Fördermöglichkeiten

Stadtwerke Karlsruhe

Förderprogramm Ladestationen

Lesen Sie hier weitere Informationen:


Wo wird gefördert?

Regional und überregional

Wer wird gefördert?

Kunden der Stadtwerke Karlsruhe aus Industrie, Mittelstand und Wohnungswirtschaft

Laufzeit?

Nicht beschränkt

Was wird gefördert?

  • Neukauf von Elektroladestationen mit Installation
  • Maximal 2 Ladestationen pro Antragsteller/Objekt

Voraussetzungen?

Förderantrag spätestens 3 Monate nach Inbetriebnahme der Ladestation

Förderhöhe?

Bis zu 340 EUR (netto)

Netze BW

Bonus Ladestation

Lesen Sie hier weitere Informationen:


Wo wird gefördert?

Regional (Versorgungsgebiet Netze BW)

Wer wird gefördert?

Stromkunden im Versorgungsgebiet von Netze BW

Laufzeit?

Nicht beschränkt

Was wird gefördert?

  • Anmeldung einer Ladestation und Einrichtung eines zweiten Zählers, der Netze BW separaten Zugriff ermöglicht.

  • Maximal 2 Ladestationen pro Antragsteller/Objekt

Voraussetzungen?

Förderantrag spätestens 3 Monate nach Inbetriebnahme der Ladestation

Förderhöhe?

  • 50 EUR (Meldung); 200 EUR (Zugriff)
  • Verringerte Netzentgelte

Bundesministerium für Wirtschaft & Energie

LINOx BW

Lesen Sie hier weitere Informationen:


Wo wird gefördert?

Regional: Kommunen + Städte mit hoher NOx-Belastung in Baden-Württemberg, beispielsweise Heilbronn, Heidelberg, Walzbachtal

Wer wird gefördert?

Aufbau von Ladeinfrastruktur zur Reduktion der NOx-Belastungen in
Baden- Württemberg:
Unternehmen, öffentliche Einrichtungen oder sonstige juristische Personen sowie Wohnungseigentums-Gemeinschaften

Laufzeit?

Bis 30.09.2022

Was wird gefördert?

  • Ladeinfrastruktur im privaten und halb-öffentlichen Raum (keine 24/7-Zugänglichkeit erforderlich).
  • Sach- und Investitionskosten für den Aufbau der Ladeinfrastruktur

Förderhöhe?

Förderquoten je nach Art des Antragstellers von 40%, 50%, 60% oder 100%

Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

Charge@BW

Lesen Sie hier weitere Informationen:


Wo wird gefördert?

Baden-Württemberg

Wer wird gefördert?

Einzelunternehmen, Einzelkaufmann, Freiberufler, Gesellschaft des bürgerlichen Rechts, Kommanditgesellschaft, offene Handelsgesellschaft, Aktiengesellschaft, Partnerschaftsgesellschaft, eingetragener Verein, Genossenschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (auch Co. KG), Körperschaft des öffentlichen Rechts, öffentliche Anstalt, Stiftung des öffentlichen Rechts oder Unternehmergesellschaft mit Sitz oder Betriebsstätte in Baden-Württemberg

Laufzeit?

Nicht beschränkt

Was wird gefördert?

  • Installation von Ladepunkten inkl. Netzanschluss mit anschließendem Betrieb sowie Leasing/Miete/Contracting im nichtöffentlichen oder öffentlichen Raum

Voraussetzungen?

Die Infrastruktur muss mindestens 3 Jahre betrieben werden. Maximal werden 500 Ladepunkte gefördert

Förderhöhe?

Bis zu 2.500 EUR pro Ladepunkt

Sonstige Hinweise:

Zahlreiche weitere Förderprogramme des Ministeriums hier.

Ministerium für Verkehr
Baden-Württemberg/ L-Bank

BW-e-Gutschein für E-Fahrzeuge

Lesen Sie hier weitere Informationen:


Wo wird gefördert?

Baden-Württemberg

Wer wird gefördert?

  • Einzelunternehmen, Einzelkaufmann, Freiberufler, Gesellschaft des bürgerlichen Rechts, Kommanditgesellschaft, offene Handelsgesellschaft, Aktiengesellschaft, Partnerschaftsgesellschaft, eingetragener Verein, Genossenschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (auch Co. KG), Körperschaft des öffentlichen Rechts, öffentliche Anstalt, Stiftung des öffentlichen Rechts oder Unternehmergesellschaft.
  • Nur kleine und mittlere Unternehmen.

Laufzeit?

Nicht beschränkt

Was wird gefördert?

  • Betriebs-, Unterhalts- und Ladeinfrastrukturkosten von E-Fahrzeugen (vollelektrisch, Brennstoffzelle).
  • Förderung für max. 100 Fahrzeuge

Voraussetzungen?

Das Fahrzeug muss für mind. 3 Jahre in Baden-Württemberg zugelassen sein.

Förderhöhe?

Bis zu 1.000 EUR pro Fahrzeug

Sonstige Hinweise:

Zahlreiche weitere Förderprogramme des Ministeriums hier.

Kreditanstalt für Wiederaufbau
KfW

Bundesförderung für effiziente Gebäude

Lesen Sie hier weitere Informationen:


Wo wird gefördert?

Bundesweit

Wer wird gefördert?

Private Eigentümer von Wohnraum

Laufzeit?

Nicht beschränkt

Was wird gefördert?

Ladestationen für Elektrofahrzeuge im Zusammenhang mit Sanierung, Neubau oder Kauf eines neuen bzw. frisch sanierten Effizienzhauses oder der Umsetzung von Einzelmaßnahmen bei bestehenden Immobilien.

Voraussetzungen?

Einbindung eines Experten für Energieeffizienz ist erforderlich

Förderhöhe?

Zuschuss oder Kredit, je nach Modell von bis zu 37.500 EUR und mehr.

Noch Fragen?

Sprechen wir miteinander.

Werden wir konkret. Wir sind Ihr qualifizierter Ansprechpartner bei allen Fragen rund um Elektromobilität, Ladeinfrastruktur und deren Installation. Unser kleines Team rund um Elektromeister Martin Stengel freut sich schon darauf, Ihnen telefonisch oder auch persönlich vor Ort weiterhelfen zu können!


Datenschutzhinweis: Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

STENGEL Elektrotechnik

Inh. Martin Stengel
Elektromeister
Tiroler Straße 18
76227 Karlsruhe
Telefon 0721 44808
E-Mail schreiben

Martin Stengel
Wir sind Ihr kompetenter Meisterfachbetrieb
e-Innnungsbetrieb
e-Check-Innungsfachbetrieb
KNX-Partner
EIB-Partner